Anfrage

Bis demnächst im SCHWANEN!

emanuel@biohotel-schwanen.com
0043 5514 2133

  • :
    Reservierungen zwischen 11.30 - 13.30 & 17.30 - 20.30 möglich. Dienstag & Mittwoch Ruhetag!
  •  
en | de
biohotel schwanen
biohotel schwanen
biohotel schwanen
biohotel schwanen
Bio Köch_innen
Arrow Down

ALLES BIO IN DER
WILDEN WEIBER KÜCHE

Frauen sind im SCHWANEN seit eh und je wichtige und treibende Kräfte. Sie haben den SCHWANEN über Generationen attraktiv und liebenswert gemacht, jede auf ihre eigene Art. Antonia Moosbrugger und Franziska Hiller haben über Jahrzehnte die #wildeweiberküche geprägt. Nach Antonias Rückzug aus der Küche hat Michael Webendorfer das Zepter übernommen und leitet die Küchencrew. Franziska bleibt uns als wichtige Stütze in der Küche erhalten.

Der Mensch weiß wohl um das Gute, auch wenn er es nicht tut.

Hildegard von Bingen, Mystikerin und Naturärztin (1098 – 1179)

Meine Eltern Antonia & Wolfgang haben den SCHWANEN mit immens viel Liebe, Energie & Hingabe weiterentwickelt und zu dem gemacht, was er heute ist. Ihr Engagement für ihr Lebenswerk und unsere Zusammenarbeit in den letzten 5 Jahren haben mich geprägt und wahnsinnig beeindruckt. Danke Euch beiden, wir werden in Eurem Sinne dranbleiben.

Antonia Moosbrugger zieht sich aus der Küche zurück. Franziska Hiller, unser zweites Wildes Weib ist schon seit beinahe 25 Jahren bei uns. Für sie als verlässliche, kreative Konstante haben wir mit Michael Webendorfer einen kongenialen Partner in der Küche gefunden. Ein Heimkehrer, würde man im Bregenzerwald sagen. Michael war nach seiner Lehre schon 3 Jahre bei uns, hat dann neue Erfahrungen und Ideen gesammelt und ist wieder zurückgekehrt. Er kennt die Wilden Weiber und die #wildeweiberküche sehr gut und verkörpert und lebt dieselben Vorstellungen und Prinzipien wie wir. Gemeinsam suchen wir die Herausforderung jeden Tag aufs Neue – perfect match – würde ich sagen.

Ich bin super happy, dass die ersten steps unseres neuen SCHWANEN Teams gut gelaufen sind. Wir konnten eine riesige Lücke in der Küche füllen, die jetzt mit dem #wildeweibergarten, das ist unser neuer Gemüsegarten, das passende Pendant gefunden hat. Die Vielfalt und Menge der Ernte haben uns gezeigt, wieviel in uns steckt. Kommt doch selbst vorbei und schaut, in welcher Form sich das Gemüse aus unserem Garten auf unserer Speisekarte findet.